Logo Urban Progress
Pressemeldung vom 28. Oktober 2021

Innovative Gewerbeimmobilie im Schlachthofviertel, München

Vermarktungsstart nach Vollvermietung im comN

Mit comN – das Netzwerkhaus hat das Münchner Immobilienunternehmen Urban Progress die Anforderungen der modernen Arbeitswelt pionierhaft im angesagten Münchner Schlachthofviertel auf rund 4.000 m² in eine Architektur übersetzt, die Vernetzung fördert und neue Arbeitsprozesse durch flexible Raumebenen ermöglicht.
comN -  das Netzwerkhaus mit Schriftzug KEEP THE FIRE BURNING
comN – das Netzwerkhaus mit dem Kunst-am-Bau-Entwurf von Benjamin Bergmann.
Großformatige Lettern aus spiegelndem Metall bilden den Schriftzug „KEEP THE FIRE BURNING“.
Das Haus heißt seine Nutzer Mitte 2022 „WillcomN“ in einem lebendigen und gleichzeitig traditionsreichen Viertel, das für seinen authentischen Flair bekannt ist. Neben kleinen Läden und Ateliers, einem vielfältigen Gastronomieangebot sowie einer inspirierenden Start-up Szene entwickelt sich das fußläufige Umfeld mit dem neuen Volkstheater wie auch dem Gasteig HP8 zu einem kulturellen Zentrum der Stadt. Die geplante Entwicklung der Markthallen München unterstreicht den Wandel des Viertels. 

Mit dem Bauvorhaben gelingt Urban Progress der formell wichtige Abschluss zum nach Norden hin offenen Gotzinger Platz, eng eingebunden in die nachbarschaftlichen Baudenkmäler. Die knapp sieben Meter hohe Eingangshalle und der Dachgarten mit Blick auf die Münchner Innenstadt stehen den zukünftigen Mieterinnen und Mietern zur gemeinschaftlichen Nutzung zur Verfügung.
290 pixel image width
290 pixel image width
Der Blick hinter den Bauzaun lässt erahnen, was da kommt: comN – das Netzwerkhaus entsteht an der Gotzinger Straße im Schlachthofviertel München Sendling. 
Unter anderem wegen der klaren Haltung des Gebäudes in Form und Gestalt hat sich die Agenturgruppe C3 Creative Code and Content früh zur Anmietung von 50 Prozent der Flächen entschieden.

„Ein Konzept von morgen im angesagtesten Viertel Münchens: Das comN ist die perfekte neue Heimat für unsere C3-Crew. Die Idee des Netzwerkhauses unterstützt dabei unsere hybriden Modelle der Zusammenarbeit im New Normal und die Beweglichkeit unserer interdisziplinären Kundenteams“, sagt Karsten Krämer, COO bei C3.
Auch im Inneren tut sich viel: Der Eingangsbereich mit Freitreppe für Meet-Ups in zwangloser Atmosphäre nimmt Gestalt an.
Der zweite Mieter ist die inhabergeführte Mediaagentur pilot. Mit einer gewichteten Mietvertragslaufzeit von zehn Jahren und krisensicheren Mieterinnen und Mietern erfüllt comN auch aus Vermietungsperspektive alle Kriterien eines Core Investments. 

Cushman & Wakefield ist exklusiv mit dem Verkauf des Neubaus beauftragt. Der Vermarktungsstart ist im November 2021.
Zahlen, Daten, Fakten:
  • Lage: Gotzinger Straße 19, München-Sendling
  • Fläche: insgesamt 3.820 m² Nutzfläche
  • Architektur: Ruth Berktold, YES Architecture
  • Besonderheiten:
    • einladende Townhall für 70 Personen als Herzstück des Gebäudes
    • Gastronomie- und Eventfläche mit 500 m²
    • 4 lichtdurchflutete Ebenen als Working-Spaces
    • Rooftop Garden: begrünte Dachterrasse mit 340 m²
    • Fassade: Ziegel und Klinker im Grauton
  • Planungsbeginn: 2018
  • Fertigstellung: 2022
Fotos in hochauflösender Qualität finden Sie zur redaktionellen Nutzung in unserem Pressebereich
Zum Pressebereich
Über Urban Progress
Das Münchner Immobilienunternehmen Urban Progress blickt im Gesellschafterkreis auf mehrere Jahre erfolgreiche Immobilienentwicklung in München und der Region zurück. Mit viel Erfahrung im Wohnungsbau verfügt Urban Progress über große Expertise, wenn es darum geht, einem Gebäude Identität zu geben und Menschen das Gefühl von Zuhause zu vermitteln. Diese Kenntnisse bringt Urban Progress nun ein, um zeitgemäße Büroimmobilien zu realisieren, die den Ansprüchen von New Work gerecht werden. Mit comN – das Netztwerkhaus schafft Urban Progress ein Leuchtturmprojekt für das Segment Green Core Immobilien, um mit flexiblen Raumebenen, grünen Freiflächen und technisch umfassend ausgestatteten Community-Bereichen auf die Transformation im Büromarkt zu antworten.
Frühere Pressemitteilungen:
190 pixel image width
Die feierliche Grundsteinlegung für comN – das Netzwerkhaus am Freitag, den 18. September 2020 wurde von Bauherr Matthias Ottmann, Urban Progress, genutzt, um sich mit prominenten Gästen der Stadtgesellschaft über zukunftsfähige Büroimmobilien auszutauschen.
Mehr lesen
190 pixel image width
Matthias Ottmann realisiert in Sendling das innovative Geschäftsgebäude comN – Das Netzwerkhaus. Vor dem Abriss verwandelt sich eine alte Autowerkstatt für vier Tage in einen kreativen Begegnungsort mit Ausstellung, Talk und Kunst-Happening für Nachbarn und Interessierte.
Mehr lesen
Ansprechpartner für die Presse:

textbau.media - Kommunikation und Konzepte
Dipl.-Journalist Marco Eisenack
Tel.: 089 21 66 50 55
Tel.: 0170 183 65 06

Email: presse@textbau.media

Wir möchten Sie gemäß der neuen EU-Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) darüber informieren, dass wir Ihre E-Mailadressen gespeichert haben und diese für die Zusendung von Presseinformationen nutzen. Falls Sie keine weiteren Mails von uns wünschen, bitten wir Sie, uns eine Mail mit dem Betreff „Unsubscribe" zurückzusenden: Zudem haben Sie das Recht auf Löschung Ihrer Daten und können Widerspruch einlegen gegen die weitere Verwendung. In diesem Fall antworten Sie bitte kurz auf diese E-Mail mit dem Betreff „Delete": Daneben haben Sie das Recht auf die Korrektur Ihrer Daten und die Einschränkung der Verarbeitung auf bestimmte Zwecke. Gerne erteilen wir Ihnen auf Anfrage Auskunft darüber, welche personenbezogenen Daten über Sie bei uns gespeichert sind. Bitte schicken Sie Ihre Anfrage an folgende E-Mail: presse@textbau.media 
Wird diese Nachricht nicht richtig dargestellt, klicken Sie bitte hier.
textbau.media - Kommunikation und Konzepte

Marco Eisenack
Westendstr. 78
80339 München
Deutschland


presse@textbau.media

 

 

Wenn Sie diese E-Mail (an: unknown@noemail.com) nicht mehr empfangen möchten, können Sie diese hier kostenlos abbestellen.