Wird diese Nachricht nicht richtig dargestellt, klicken Sie bitte hier.

Kunst und Antiquitäten

Pressemitteilung vom 27. Juli 2017

Kunst & Antiquitäten München
Alte Meister und wilde Tiger im Postpalast



Bereits zum 96. Mal findet vom 21. bis 29. Oktober 2017 die traditionsreiche Kunst & Antiquitäten München statt. Dabei laden zum dritten Mal die Veranstalter in ihre neue Heimat im Postpalast ein. Eine Location, die bei den Besucherinnen und Besuchern hervorragend ankommt und der Messe viele neue Aussteller beschert: Schon drei Monate vor Beginn der Messe sind die Standplätze komplett ausgebucht.

Mit einer Vielzahl außergewöhnlicher Exponate und insbesondere einer so noch nie gesehenen Vielfalt an Ausstellungsstücken lädt die Kunst & Antiquitäten München neben Kunstsammlern und Experten auch alle Kunstinteressierten ein, die einfach mal in Ruhe in die Welt der Kunstkammerobjekte eintauchen möchten.


Tigerteppich

München - Die Top-Adresse für Kunsthandel



Auch diesmal versammelt die Kunst & Antiquitäten München renommierte Händler aus Deutschland und dem benachbarten Ausland. Insgesamt 65 Aussteller, darunter auch erstmalig Teilnehmende wie Altmeister-Galeristin Dr. Maria Galen, Silberspezialist Dr. Schepers und die moderne Galerie Augustin, bieten dabei Seltenes, Begehrtes und Stücke von oft musealer Qualität.

Das Spektrum der Exponate reicht von der Antike bis in die Moderne, versammelt Asiatica, Wiener Kunsthandwerk und Englisches Mobiliar sowie eine opulente Auswahl an Gemälden, Schmuck, Silber, Skulpturen und alpenländischer Volkskunst.

Über die Jahre hinweg hat sich die Messe so als Institution innerhalb der Kunstwelt und feste Größe im Kunsthandelskalender weit über München hinaus etabliert.


Tigerteppich, Tibet
310 x 100 cm, um 1800
Max Lerch

Brueghel, Tigerteppich und Marilyn Monroe

Ein neues Highlight stellt in diesem Jahr die breite Auswahl Alter Meister dar – hervorstechend "Blumenkranz mit Büste" von Jan Pieter Brueghel aus der Galen Galere, Greven. Ungewöhnlich groß ist dieses Mal auch das Angebot aus späteren Epochen bis in die Neuzeit. Für Objekte aus der Moderne sorgt in diesem Jahr die Galerie Augustin aus Innsbruck/Wien, die mit dem Münchner Fotografen Alex Crieger Digital Art auf Leinwand präsentiert, und erstmals einen Fotografie-Schwerpunkt auf der Kunst & Antiquitäten zu setzen vermag.

Nach wie vor im Fokus vieler Besucher sind Schmuckstücke, beispielsweise bei Händlerin Sabine Füchter aus München, oder exklusive Raritäten wie der "Tigerteppich", der das derzeit einzig bekannte Exemplar am Markt ist und am Stand von Max Lerch ausgerollt wird.

Brueghel
Brueghel
"Blumenkranz mit Büste", Jan Pieter Brueghel
Galen Galerie
Herrenarmbanduhr, 50er Jahre, Cortebert
Sabine Füchter



"Avalon", Alex Crieger
Galerie Augustin

Starke Partner im Münchner Kulturherbst


Der Herbst in München verspricht wieder ein wahrer Kunst-Hochkaräter zu werden – parallel zur 96. Kunst & Antiquitäten findet mit den HIGHLIGHTS von 25. bis 29. Oktober 2017 zum achten Mal die internationale Kunstmesse in der Münchner Residenz statt. Beider Messen kooperieren mit einer gemeinsamen Ermäßigungs-Eintrittskarte, die in diesem Jahr erstmals auch für die THE MUNICH SHOW Gültigkeit besitzt.


Save the Date:
Exklusive Einladung zum Presserundgang


Freitag, 20. Oktober - 11 Uhr im Postpalast

Anmeldungen für den Presserundgang bitte per Mail an: presse@textbau.com

Druckfähiges Fotomaterial finden Sie auf der Website
www.kunst-antiquitaeten.de

und in unserer Cloud unter diesem Link:
www.magentacloud.de/share/5ske.nl0wj#$/


96. Kunst & Antiquitäten München,

21. - 29. Oktober 2017
Veranstaltungsort

Postpalast Wredestrasse 10
80335 München

Öffnungszeiten

Täglich 11 – 19 Uhr
Mittwoch bis 21 Uhr

Messeleitung

Andreas Ramer
+49 172 75 33 184
info@kunst-antiquitäten.de

www.kunst-antiquitaeten.de




Pressekontakt und Koordination

textbau - Kommunikation & Konzepte
Marco Eisenack

+ 49 89 21 66 50 55
presse@textbau.com

Wenn Sie diese E-Mail (an: Eva-Maria.Steimle@br.de) nicht mehr empfangen möchten, können Sie diese hier kostenlos abbestellen.

 

textbau - Kommunikation & Konzepte
Marco Eisenack
Schwanthalerstr. 155
80339 München
Deutschland


info@textbau.com